Freizeit im Grünen verbringen, bedeutet für mich Leben.

Meine Ziele: Münsterländische Parklandschaft bewahren – Kultur nach Corona schnell wieder erlebbar machen – gesellschaftliche Werte vorleben und allen vermitteln

Sich mit dem Rad oder zu Fuß auf den Weg zu machen und ruckzuck im Grünen und damit in der Natur sein: Das zeichnet unseren Ort aus. Unsere Parks, unsere Seen, die Wildpferdebahn oder unsere Reit- und Wanderwege bieten einen unbezahlbaren Erholungseffekt unmittelbar vor unserer Haustür.

Werte wie Tradition sowie unser kulturelles Angebot mit all seinen Facetten aus Literatur, Theater, Kunst oder Musik verbinde ich mit Freizeitangebot und Erholung. Wir haben in Dülmen eine lebendige und vielfältige Kunst- und Kulturszene mit verschiedensten Ausstellungen, Theater- und Tanzveranstaltungen, Chören, Bands und Orchester. Die Art und Weise, wie wir zusammenleben, wie wir zusammen feiern, wie wir miteinander unsere Freizeit verbringen. Ob beim Sport, auf dem Schützenfest, in der Kirche, beim Dülmener Sommer, beim Dülmener Winter, auf unseren vielseitigen Themenmärkten, beim Essen in unserem Lieblingslokal oder einfach nur beim Bier in unserer Stammkneipe. Es bieten sich so viele verschiedene und abwechslungsreiche Möglichkeiten, all das fördert den Austausch und den sozialen Zusammenhalt.

Ich möchte die Traditionen pflegen, unsere gesellschaftlichen Werte erhalten und unsere lebendige Szene weiterentwickeln. Sich treffen und sich austauschen, voneinander lernen, sich unterhalten und gleichzeitig unterhalten werden. Das ist für mich eine grandiose Vorstellung!

Mit der Familie und den Freunden die freie Zeit genießen. Das macht es aus!